© cumannceilivin 2017
Home St. Patricks Day Ceili Ceili- und settanz Workshop Training Über uns Galerie Workshop 2016 Kontakt
Es gibt zwei Tanzrichtungen des irischen Volkstanzes, und zwar den Céilí-Tanz  und den   Set-Tanz . Wir tanzen beides und in unseren Trainingsstunden lernst du beides. Der Céilí-Tanz ist körperlich anstrengender, da der Tanzschritt gesprungen wird. Es gibt mehrere Rhythmen und zwar Jigs, Reels, Waltzes und Hornpipes. Jeder Tanz hat eine eigene Choreographie und wird meistens von 4 Paaren getanzt.   Es gibt auch Céilí-Tänze, die nur zwei Paare benötigen sowie einige wenige Solotänze.  Set-Tänze haben einen anderen Grundschritt, der nicht gesprungen wird,und erfreuen sich in Irland größter Beliebtheit. Es ist sogar so, dass auf Ceílís (das sind die irischen Tanzfeste) nur mehr Set-Tänze aufgeführt werden. Es werden ständig neue Set-Tänze geschrieben und   jedesCounty in Irland hat seinen eigenen Fundus an Set-Tänzen z.B. Kerry-Polkas,  Waterford Lancer –Set, ……..  Auch bei Set-Tänzen gibt es für jeden Tanz eine eigene Choreographie und die meisten Sets werden ebenfalls von 4 Paaren getanzt, aber Half-Sets (2 Paare) sind ebenfalls sehr beliebt.   Die Set-Tänze bestehen aus einer Abfolge von 4 bis 8 Figuren, weshalb diese Tänze auch   “Figure Dances” genannt werden.
Beispiel für einen Set-Tanz (Schuhe der Damen)
Beispiel für einen Céilí-Tanz (hier wird gesprungen)
Céilí und Set - Tänze
Céad mile fáilte! Ceili- und settanz